Windkraftanlagen und die Flugsicherheit

Badische Neueste Nachrichten | Ettlingen | AUS DER REGION | 02.08.2013

Eine „Delle“ im Funkstrahl?

Von unserem Redaktionsmitglied Matthias Kuld

Kreis Karlsruhe. Wie so oft: Der Teufel steckt im Detail. Auch bei der Fortschreibung des Regionalplanes, soweit es um künftige Windkraftanlagen geht. Bei der jüngsten Anhörung spielte nämlich die Stellungnahme der Deutschen Flugsicherung (DFS) eine Rolle.
Die DFS unterhält beim Pfinztaler Ortsteil Wöschbach seit vielen Jahren ein Drehfunkfeuer (siehe „Stichwort“). Und dieses Drehfunkfeuer und große Windräder in der Nachbarschaft – das kann möglicher Weise zu Lasten der Funktion dieser Einrichtung und damit des Flugverkehrs gehen. Von der DFS ist zu der Anhörung eine Stellungnahme eingegangen, die jetzt beim Regionalverband Mittlerer Oberrhein diskutiert wurde, wie Sebastian Wilske bestätigt.

Bezüglich der Windkraft sind die Gemeinden aufgefordert, so genannte Vorranggebiete auszuweisen. Damit legen sie fest, welchen Gemarkungsteil sie sich gegebenenfalls für den Bau von Windrädern vorstellen könnten. Mit Blick auf das Wöschbacher „Funkfeuer“ sind nun die Vorranggebiete im Detail zu untersuchen, die zu diesem in einem gewissen Abstand – zehn Kilometer Luftlinie wurden genannt – festgelegt werden sollen.

Was ist erlaubt, was verboten? Sebastian Wilske spricht von einer „notwendigen Detailbetrachtung“. Der genaue geplante Standort sei ebenso zu prüfen wie die Höhe vorgesehener Anlagen (moderne Windräder erreichen eine Nabenhöhe von um die 150 Meter) oder deren Zahl.

Für die DFS Karlsruhe erklärt der Medienbeauftragte Boris Pfetzing, dass das Luftfahrtbundesamt oder das Regierungspräsidium die Flugsicherung mit der entsprechenden Expertise als Antwort auf diese Fragen beauftragen muss. Klar sei jedenfalls, dass man über mögliche Beeinträchtigungen der Funkfeuerfunktion durch bauliche Anlagen sprechen müsse. Zumal solcher, die elektromagnetische Wellen absondern.

Außerdem könnte ein großes Windrad mit seinen Flügeln eine „Delle“ in dem Signalkreis verursachen, den der Funkstrahl erzeugt.

 

112869065!1

FUNKFEUER halten Flugzeug und Pilot auf sicherem Kurs. Der Funkstrahl sollte nicht von hohen baulichen Anlagen beeinträchtigt sein. Archivfoto: Grohe

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

  • Meta

  • Newsletter Anmeldung





  • Die Unterschriftslisten

    Unsere Aktion Unterschriftslisten ist bis auf weiteres eingestellt, da die Planung von Konzentrationszonen bei den Bergdörfern aufgegeben wurde. (NVK 02.12.2013)
  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    proBergdörfer bei Facebook

    Klick hier und werde Fan

  • A Hotels in Malta Theme. Designed by Malta Hotel and Malta Hotels