Demo gegen Windräder


Initiative Pro Bergdörfer vor dem Rathaus

eki. Mit grellgrünen Warnwesten und einer ordentlichen Portion Entschlossenheit haben rund 30 Unterstützer der Bürgerinitiative Pro Bergdörfer gestern Abend vor dem Rathaus gegen die Errichtung von Windkraftanlagen neben dem Funkturm Grünwettersbach protestiert.

Erst verteilten die Demonstranten Informations-Material an die Bürger, dann begaben sie sich geschlossen auf die Besuchertribüne des Bürgersaals, um während der Gemeinderatssitzung durch mehrfaches Aufstehen für ihr Anliegen zu werben.

Bereits vor dem Beginn der Sitzung hatten die Mitstreiter der Bürgerinitiative Marmeladegläser mit kreativen Aufschriften und Füllungen an die Mitglieder des Gemeinderats verteilt, um ihre bereits mehrfach vorgebrachten umweltschützerischen Bedenken gegen Windkraft auf dem Bergrücken über Wolfartsweier zu unterstreichen.

Es war bereits die vierte Protestaktion am Rande einer Gemeinderatssitzung. Aber noch lange nicht die letzte, kündigte Holger Meister, Sprecher der Initiative, an. „Wir werden so lange weiter protestieren, bis die richtige Entscheidung fällt“, so Meister.

„Dass Windkraftanlagen an dieser Stelle wirtschaftlich nicht sinnvoll sind, steht außer Frage“, sagte Wirtschaftswissenschaftler Frank Borowicz von der Initiative. Bei einer Präsentation von dafür ermittelten Zahlen habe es bislang auch keine Einwände vonseiten der Gemeinderatsfraktionen oder dem Stadtplanungsamt gegeben. „Wenn dort Windkraftanlagen gebaut werden, haben die reinen Symbolcharakter“, so Borowicz.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

  • Meta

  • Newsletter Anmeldung





  • Die Unterschriftslisten

    Unsere Aktion Unterschriftslisten ist bis auf weiteres eingestellt, da die Planung von Konzentrationszonen bei den Bergdörfern aufgegeben wurde. (NVK 02.12.2013)
  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    proBergdörfer bei Facebook

    Klick hier und werde Fan

  • A Hotels in Malta Theme. Designed by Malta Hotel and Malta Hotels