Gedanken einer Bürgerin

Diesen Montag erreichte uns folgende Zuschrift, die wir mit Erlaubnis der Verfasserin veröffentlichen:

Hallo Probergdoerfler,
grundsätzlich mal vorweg: Ich bin grün,mache Warmwasser mit Sonne und fahre mein Auto mit Flüssiggas. Ich bin für Windräder

und habe keine Angst vor Geräuschen, Schlagschatten und Ansicht der Windräder-das kenne ich alles aus Urlauben in Norddeutschland und Hochspannungsleitungen sind auch hässlich. Aber ich habe Angst vor der Veränderung unseres Klimas hier in Karlsruhe wenn so viel Wald abgeholzt wird. Ich wohne am Zündhütle. Hier ist nur Gas und Stromheizung erlaubt – u.a. wegen der Frischluftschneise für die Stadt Karlsruhe. Die Städter werden sich wundern wie die Hitze/Schwüle zunimmt wenn der Wald fehlt. Das merken die noch viel mehr als wir in den Bergdörfern. Von wegen wir haben das Kohlekraftwerk und jetzt müssen die Bergdörfer auch ihren Beitrag leisten. So viel Wald und so wenig Rentabilität durch die Windräder steht in kein Verhältnis. Im Gegenteil – der Stromverbrauch wird steigen weil sich die Menschen mehr Ventilatoren und Klimageräte kaufen um die Hitze zu ertragen. Ich komme morgen zur Demo. Viele Grüße und macht weiter

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

  • Meta

  • Newsletter Anmeldung





  • Die Unterschriftslisten

    Unsere Aktion Unterschriftslisten ist bis auf weiteres eingestellt, da die Planung von Konzentrationszonen bei den Bergdörfern aufgegeben wurde. (NVK 02.12.2013)
  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    proBergdörfer bei Facebook

    Klick hier und werde Fan

  • A Hotels in Malta Theme. Designed by Malta Hotel and Malta Hotels