Was passiert mit Wolfartsweier und dem Hedwigshof, wenn in Zukunft noch weniger Wald das Wasser zurückhält???

 
Weitere 50.000 qm Wald am Hang sollen für
sinnlose Windräder abgeholzt und der Waldboden mit Betonfundamenten versiegelt werden.
Laut SPD ist dies ein "gerechter Beitrag" der Bergdörfer!
 
Wer schützt die Bewohner der Rheinebene vor den Folgen solcher "Ideen"?
 
 
Kommen Sie zu den Demos der BI am 18.6., 23.7. und 24.9. jeweils um 18 Uhr vor dem Rathaus in Karlsruhe!

Wo bleibt der Protest aus dem Tal?

Windräder auf der Bergkuppe sind bis nach Karlsruhe sichtbar

Gegner der Windkraftanlagen legen Fakten vor. Bisher kommt lautstarker Protest gegen die geplanten Windkraftanlagen auf der Kohlplatte und dem Edelberg nur aus den Bergdörfern. Alle anderen Angrenzer sind im Augenblick noch erstaunlich still, wundern sich

Weiterlesen »

Viel heiße Luft


Jeder, der in der Rheinebene lebt, weiß, wie dick die Luft im Sommer und im Winter bei Inversionswetterlage werden kann. Natürlich wird es im Sommer in der Stadt auch wesentlich heißer als im Umland. Wie schön ist es dann, wenn ein kühles Lüftchen Erfrischung schenkt!

Und woher kommt diese frische Luft?

Weiterlesen »

Freie Wähler Durlach unterstützen ProBergdörfer e.V.

hier lesen!

Rundbrief Nr. 6 ist online

Der Rundbrief, der heute an die Newsletter Abonnenten versand wurde, kann ab sofort hier gelesen und herunter geladen werden.

 

Ein Hinweis an alle Abonnenten:

Leider kommen weniger als 70% unserer Rundbriefe bei den Abonnenten an, obwohl keine Fehler seitens des Mailsystems gemeldet werden. Bitte schauen Sie auch in Ihren "Spam-Ordner" und modifizieren Sie die Einstellungen Ihres email-Programmes so, dass es mails des Absenders "Bürgerinitiative proBergdörfer" (post@probergdoerfer.de) akzeptiert.

Wer den Rundbrief trotzdem nicht auffindet, möge bitte eine kurze mail an post@probergdoerfer.de senden; wir werden dann diese Absenderadresse als künftige Adresse eintragen und Ihnen den Rundbrief sofort nachliefern.

Danke.

Nachgehakt

Am 28.5.2013 schrieben wir an OB DR.Mentrup (Khe), OB Arnold (Ettlingen) und Frau Dederer (NVK):

Sehr geehrter Herr OB Dr. Mentrup, sehr geehrter Herr OB Arnold, sehr geehrte Frau Dederer,
ich möchte Sie nochmals eindringlich auf folgende Planungsfehler aufmerksam machen:

Weiterlesen »

Gemeinsam für Karlsruhe: „Kein guter Standort“


BNN – Das Thema Windenergie bewegt derzeit die Bergdörfer: Vorranggebiete zur Errichtung von Windkraftanlagen sollen dort auf der Kohlplatte, dem Edelberg sowie dem Wattkopf in Ettlingen ausgewiesen werden (die BNN berichteten). Stadtrat Friedemann Kalmbach

Weiterlesen »

Windenergie-Manager unter Bestechungsverdacht

Für den Windenergieriesen Prokon kommt es immer härter. Firmenchef Carsten Rodbertus steht jetzt auch noch unter Korruptionsverdacht. Wurde ein Mitarbeiter eines Landratsamtes bestochen?

 

den Artikel in "der Welt" lesen.

„Pro Bergdörfer“ macht auf sich aufmerksam

Die Bürgerinitiative "Pro Bergdörfer" hat am Dienstag am Karlsruher Rathaus vor der Gemeinderatssitzung auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht.

Hier können Sie sich informieren, wem Sie nächstes Jahr bei den Kommunalwahlen Ihre Stimmen geben möchten und wem nicht…und warum.

Sehen Sie hier den  Bericht von Baden-TV und hier finden Sie einige Fotos von der Demo.

Protestwind vor dem Rathaus

ruh.Rund 200 Windkraftgegner aus den Bergdörfern haben gestern Nachmittag auf dem Marktplatz demonstriert. Sie nutzten die Gemeinderatssitzung im Rathaus als Anlass, um auf ihre Protesthaltung aufmerksam zu machen.

Weiterlesen »

A Hotels in Malta Theme. Designed by Malta Hotel and Malta Hotels