Ein Schaufenster für vernünftige Energiepolitik

Einen Schaukasten für den Naturerhalt weihte die Bürgergerinitiative proBergdörfer am Samstag auf dem Gelände des Schwarzwaldvereins Wettersbach am Fuße des Funkturms ein. Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Dachinitiative “vernunftkraft.de” fordern die Bergdörfler zum wiederholten Mal die Herausnahme der Gebiete rund um den Funkturm

Weiterlesen »

Windanlagen verdrängen Ökolandbau und zerstören die Natur

Zur Debatte um die Errichtung von überdimensionierten Windkraftanlagen erklärt Gregor Wick, Kreisvorsitzender der Mittelstands und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT):
„Die MIT fordert, unrentable Standorte wie in den Bergdörfern auszuschließen.“

Weiterlesen »

„Ich habe alles gegeben“

Deutschlands Marktführer bei Windpark-Projekten auf hoher See ist zahlungsunfähig. Windreich-Gründer Willi Balz hat Insolvenz eingereicht. Damit ist auch ein hoher Kredit bei der Schweizer Bank Sarasin ausfallgefährdet. Lesen Sie den gesamten Artikel im Handelsblatt.

Gegen Belastung durch Windkraft

Badische Neueste Nachrichten | Ettlingen | ETTLINGEN | 06.09.2013 Ettlingen (BNN).

Die potenziellen Windkraftstandorte am Edelberg und Wattkopf standen im Mittelpunkt eines gemeinsamen Termins der CDU-Fraktionen aus Karlsruhe und Ettlingen im Rahmen der „Fraktion-vor-Ort“-Tour.

Weiterlesen »

Gabriel stellt raschen Ausbau erneuerbarer Energien in Frage

Sigmar Gabriel will bei der Energiewende einen Schritt zurückgehen: Der SPD-Chef will die Komplett-Abkehr vom EEG. Die Förderung von Offshore-Windparks will er aus der Umlage herausnehmen. Gabriel setzt weiter auf Kohle.

Lesen Sie den Beitrag im Handelsblatt.

Luxus Strom

so lautet der Titel des "Spiegels Nr. 36" vom 02.09.2013.
 
"Die deutsche Energiepolitik belohne ausgerechnet die ineffizientesten Anlagen, trage nichts zum Klimaschutz bei, sie gefährde die Stromversorgung und benachteilige die Armen. …
Der planlose Ausbau von Solaranlagen und Windrädern gefährdet die Energiewende. Der Strompreis steigt; bei den Bürgern schwindet der Rückhalt."

Weiterlesen »

Versorgungssicherheit dank Atomstrom aus Frankreich

„Bündnis 90 – Die Grünen“ luden am vergangenen Dienstag, den 27. August, zum Bürgergespräch mit Umweltminister Franz Untersteller und dem Bundestagkandidaten Danyal Bayaz. Das Thema hieß „Energiewende im Land – Chance für die Kommunen“.

Lesen Sie den kompletten Bericht bei der BI proNaturRaum

Bürgermeister mit Dollarzeichen in den Augen

Der Konflikt zwischen Artenschutz und Windkraftausbau muss nicht sein, sagt Nabu-Landeschef Andre Baumann im Interview. Es gebe in Baden-Württemberg genügend geeignete Standorte für Windräder.

Lesen Sie den Beitrag in der Südwest-Presse.

Stiftung Warentest warnt vor Prokon-Papieren

Die Renditen sind verlockend, doch Anlegern droht der Totalverlust: Das umstrittene Windkraftunternehmen Prokon will in den kommenden Jahren zehn Milliarden einsammeln. Stiftung Warentest warnt ausdrücklich vor dem Geschäftsmodell.

Lesen Sie den kompletten Beitrag im Spiegel.

Energiewende : Wussten Sie das?

"Alle erneuerbaren Energien in Deutschland werden den globalen Temperaturanstieg bis 2100 nur um fünf Tage hinauszögern.“

Quelle: Der Spiegel 12/2013: Prof. Bjørn Lomborg, Direktor des Copenhagen Consensus Center

Weitere sehr interessante Fakten zur Energiewende finden Sie im Foliensatz der Ingenieurgesellschaft Trippe+Partner, der uns von der BI proNaturRaum Malsch überlassen wurde.

Hr. Dipl. Ing. Trippe wird am 9. September 2013, 19:30 Uhr in
Bruchsal-Obergrombach TVO-Halle einen weiteren Vortrag zum Thema halten. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.